Übung – Menschenrettung mit Rotem Kreuz, 08.10.2018

Um uns bestmöglich auf alle möglichen Einsatzszenarien vorbereiten zu können, heißt es für uns vor allem eins: Üben – Üben – Üben. Da das nicht nur für uns wichtig ist, sondern auch für unsere Kollegen vom Roten Kreuz, haben wir uns besonders gefreut, dass es dieses Jahr im Herbst wieder eine Gemeinschaftsübung mit den Sanitätern der Dienststelle Hof gab.
Übungsannahme war hier eine Explosion in einer Scheune, die zu mehreren Verletzten geführt hat. Unsere Aufgabe war es daher unter anderem, die Personen zu finden, sie zu retten und anschließend dem Roten Kreuz zu übergeben.
Besonders wichtig war uns der richtige Umgang mit den insgesamt vier „Verletzten“ und der möglichst schmerzfreie Transport bis zur Übergabe an die Sanitäter.
Es freut uns, dass das geplante Übungsziel erreicht wurde und wir die Übung nach etwa eineinhalb Stunden erfolgreich beenden konnten.

Wie bedanken uns ganz herzlich bei der Mannschaft der Rot-Kreuz Dienststelle Hof, die sich neben ihren täglichen Diensten für uns Zeit genommen hat!

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.