Öleinsatz, 16.11.2018

Um kurz nach 10.00 Uhr wurden wir heute mittels Personenrufempfänger alarmiert um eine Ölspur vor dem Recyclinghof Faistenau hinunter bis zur Abzweigung Lohmühle zu beseitigen. Leider trafen zunächst nur wenige Kameraden im Feuerwehrhaus ein, wodurch eine Nachalarmierung mittels SMS notwendig war.

Daraufhin rückten zwei unserer Fahrzeuge aus und machten sich mit Ölbindemittel und je einem Besen pro Mann auf den Weg zum Einsatzort. Es wurden Warnhinweise für die Autofahrer aufgestellt und die Polizei unterstütze uns bei der Verkehrsregelung. Außerdem kamen uns einige Arbeiter der Straßenmeisterei, sowie ein Gemeindebediensteter mit Kehrmaschine zu Hilfe.

Nach Freigabe der gereinigten Fahrbahn und dem Versorgen der Fahrzeuge und Geräte, konnten wir den Einsatz um ca. 14.00 Uhr wieder beenden.

Im Einsatz waren:

15 Kameradinnen und Kameraden
2 Fahrzeuge der Feuerwehr Faistenau
1 Fahrzeug der Polizei
1 Fahrzeug der Straßenmeisterei
1 Gemeindefahrzeug mit Kehrmaschine

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für die gute Zusammenarbeit innerhalb der Organisationen und für die rasche Hilfe!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sturmeinsatz, 29.10.2018

Eine Sturmfront über Salzburg hat uns gestern Abend in höchste Alarmbereitschaft versetzt. Nachdem sich das Unwetter zunächst nur mit einem Stromausfall bemerkbar machte, folgte für uns ein Einsatz im Ortsgebiet Wald. Hier ist ein Baum abgebrochen, der schließlich nur noch durch eine danebenstehende Fichte gehalten wurde. Um zu verhindern, dass der Baum auf das benachbarte Wohnhaus fällt, wurde eine einseitige Straßensperre errichtet und ein LKW angefordert, mit dessen Hilfe wir den Laubbaum sichern und anschließend abtransportieren konnten.

Nach etwa einer Stunde rückten wir wieder in die Zeugstätte ein.