Gasgebrechen, 23.07.2021

Wir wurden am Freitag, den 23.07.21, um 23:15 Uhr mittels Pager mit dem Stichwort „Gasgebrechen“ in den Ortsteil Wald alarmiert. Beim Eintreffen waren keine Personen mehr im Objekt. Die Polizei und die Rettungsmannschaft waren bereits vorort. Anhand des Geruchs im Haus sowie durch Messungen mit dem Gasmessgerät konnte ein Gasaustritt schnell ausgeschlossen werden. Es dürfte sich Benzingeruch über eine Bohrung für Heizkörperrohre vom Keller ins Erdgeschoss ausgebreitet haben. Nach gründlicher Druckbelüftung in den Räumlichkeiten verflog der unangenehme Geruch bald. Der Einsatz wurde um 0:50 Uhr beendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.