Fahrzeugbergung, 11.12.2021

Nach einer Alarmierung mittels Pager um 08:47 Uhr rückten am Samstag, den 11.12.21, zwölf Kameradinnen und Kameraden nach Tiefbrunnau aus, um ein Fahrzeug zu bergen. Ein PKW war auf der Schafbachstraße aufgrund der glatten Schneefahrbahn ins Rutschen gekommen und blieb daraufhin quer zwischen Leitplanke und Böschung stehen. Der nicht ortskundige Fahrzeuglenker blieb unverletzt. Der Pickup konnte schließlich nur durch den Einsatz zweier Greifzüge befreit werden.

Nach etwa eineinhalb Stunden rückten alle Einsatzkräfte wieder in die Zeugstätte ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.