Wasserrohrbruch, 30.05.2018

„Auspumpen – Wasserrohrbruch – Almweg 5“ lautete dieses Mal der Einsatztext. Nach einer kurzen Erkundung vor Ort wurde festgestellt, dass es sich dabei um eine Kraftwerksleitung handelte. Wir hielten daraufhin Rücksprache mit der Salzburg AG. Diese stoppte das Wasser zunächst via Fernsteuerung. Offenbar lag ein technischer Defekt an einem Revisionsdeckel vor, wodurch der Rohrbruch verursacht wurde. Nach Eintreffen des Technikers der Salzburg AG wurde die Einsatzstelle übergeben. Da der Bruch im Freien neben einem Bach vorlag, gab es keine Schäden an Gebäuden.

Unsere Mannschaft rückte nach 30 Minuten wieder in die Zeugstätte ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.