Schnee auf Straße, 30.01.2022

Am Nachmittag vom Sonntag, den 30.01.22, wurden wir um 13:24 Uhr mittels Pager-Alarm zu einem Lawinenabgang in die Strubklamm gerufen. Laut Alarmierungs-Text würde Schnee, welcher sich vom an die Fahrbahn grenzenden Hang gelöst hatte, vor dem Tunnel die Straße blockieren.

Nach einer ersten Erkundung zeigte sich jedoch schnell, dass es sich hier nur um eine eher geringe Menge Schnee handelte, sodass die Straße rasch vom Radlader der Gemeinde geräumt werden konnte. Sicherheitshalber wurde jedoch das angrenzende Gebiet von einem Mitglied der Lawinenwarnkommission besichtigt und der Verkehrsweg für die kommenden Tage gesperrt.

Im Einsatz waren:

  • 26 Mitglieder der Frw. Feuerwehr Faistenau
  • 2 Polizeistreifen
  • 1 Hubschrauber der Polizei
  • 1 Vertreter der Lawinenwarnkommission
  • 1 Gemeindemitarbeiter m. Radlader
  • KameradInnen der Frw. Feuerwehr Ebenau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.