Verkehrsunfall Strubklamm, 14.11.2022

Um 13:19 Uhr heulten am Montag, den 14.11.22, in Faistenau aufgrund eines Verkehrsunfalls die Sirenen. Unsere Mannschaft wurde mit dem Stichwort „Autoüberschlag“ in die Strubklamm gerufen. Beim Eintreffen unserer Kamerad*Innen waren der Rettungshubschrauber sowie vier Rettungsfahrzeuge und die Polizei bereits vor Ort. Die vier verletzten Insassen des verunfallten Fahrzeugs waren glücklicherweise nicht eingeklemmt und konnten bereits medizinisch betreut werden. Unsere Aufgabe beschränkte sich dementsprechend auf die Aufräumarbeiten und der Einsatz unserer Mannschaft konnte bereits um 14:00 Uhr wieder beendet werden.

Im Einsatz waren:

21 Einsatzkräfte der FF Faistenau mit Rüstlöschfahrzeug und Kleinlöschfahrzeug

Rüstlöschfahrzeug der FF Hof als zweite Bergeschere (auf der Anfahrt storniert)

4 Fahrzeuge des Roten Kreuzes

1 Rettungshubschrauber

Polizei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.